Prof. Dr. Norbert Hüser


geboren 1975 in Karlsruhe

Medizinstudium

1995 - 1998 Studium der Humanmedizin an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
1998 - 2002 Studium der Humanmedizin an der Technischen Universität München
Praktisches Jahr am G.F. Jooste Hospital, Cape Town, Südafrika,
sowie am Klinikum rechts der Isar, München


Beruflicher Werdegang

Arzt im Praktikum 07/2002 - 12/2003
Chirurgischen Klinik und Poliklinik des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München,
Direktor: Prof. Dr. Dr. h.c. J.R. Siewert

Assistenzarzt 01/2004 - 06/2007

Chirurgischen Klinik und Poliklinik des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München,
Direktor: Prof. Dr. Dr. h.c. J.R. Siewert

Assistenzarzt seit 07/2007 - 12/2013

Chirurgischen Klinik und Poliklinik des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München,
Direktor: Prof. Dr. H. Friess

seit 01/2014 Oberarzt
Chirurgischen Klinik und Poliklinik des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München, Direktor: Prof. Dr. H. Friess


Promotion, Habilitation, Qualifikationen

Promotion 2004
"Funktionale Bedeutung des Chemokinrezeptors 4 bei der Abstoßung von heterotopen Herztransplantaten in der Maus" im Rahmen des Forschungsschwerpunktes "Chronisches Transplantatversagen"

Habilitation 2012
"Die Regulation von Entzündungsreaktionen in der Transplantation am Modell der heterotopen Herztransplantation in der Maus"

Fachkundenachweis Rettungsdienst, Notarzt seit Januar 2007


Wissenschaftlicher Schwerpunkt

  • Charakterisierung des chronischen Transplantatschadens sowie Untersuchung verschiedener Mediatoren im Rahmen der akuten Abstoßung am Modell der heterotopen Herztransplantation in der Maus
  • Entwicklung neuer Therapieansätze bei der Regeneration der Leber nach partieller Hepatektomie durch die Modulation von Entzündungszellen des adaptiven Immunsystems


Publikationen

Suche nach Autor Hüser N bei PubMed

S. Maier, C. Tertilt, N. Chambron, K. Gerauer, N. Hüser, C.-D. Heidecke, K. Pfeffer. Inhibition of natural killer cells results in acceptance of cardiac allografts in CD28-/- mice. Nature medicine, Vol. 7, 557-562, Mai 2001

N. Hüser, C. Tertilt, K. Gerauer, S. Maier, T. Traeger, V. Aßfalg, R. Reiter, C.-D. Heidecke and K. Pfeffer. CCR4 deficient mice show prolonged graft survival in a chronic cardiac transplant rejection model. European Journal of Immunology, Vol. 35, 128-138, Januar 2005

N. Hüser, C. Michalski, M. Erkan, T. Schuster, R. Rosenberg, J. Kleeff, H. Friess. Systematic review and meta-analysis of the role of defunctioning stoma in low rectal cancer surgery. Annals of Surgery, Vol. 248(1), 52-60, Juli 2008J. Alferink, I. Lieberam, W. Reindl, A. Behrens, S. Weiß, N. Hüser, K. Gerauer, R. Ross, A. Reske-Kunz, P. Ahmad-Nejad, H. Wagner, I. Förster. Compartmentalized production of CCL17 in vivo: Strong inducibility in peripheral dendritic cells contrasts selective absence from the spleen. Journal of experimental medicine, Vol. 197, 585-599, March 2003

J. Lucifora, Y. Xia, F. Reisinger, K. Zhang, D. Stadler, X. Cheng, M. Sprinzl, H. Koppensteiner, Z. Mokowska, T. Volz, C. Remouchamps, W. Chou, W. Thasler, N. Hüser, D. Durantel, T. Liang, C. Münk, M. Heim, J. Browning, E. Dejardin, M. Dandri, M. Schindler, M. Heikenwälder, U. Protzer. Specific and Nonhepatotoxic Degradation of Nuclear Hepatitis B Virus cccDNA. Science, Vol. 343(6176), 1221-1228, Februar 2014

T. Bakchoul, V. Aßfalg, H. Zöllner, M. Evert, A. Novotny, E. Matevossian, H. Friess, D. Hartmann, G. Hron, K. Althaus, A. Greinacher, N. Hüser. Anti-platelet Factor 4/Heparin Antibodies in Patients with Impaired Graft Function After Liver Transplantation. J Thromb Haemost, Vol. 12(6), 871-878, Juni 2014

Experten-Ranking

auf Jahrestagung der Vereinigung der Bayerischen Chirurgen

Gesundheitsminister Holetschek empfängt Radtour-pro-Organspende beim Etappenstopp am Uniklinikum rechts der Isar

FOCUS Top Mediziner 2022

"Tour de Chirurgie"


– vom Nordkap bis nach Tarifa, 6.500 Kilometer mit dem Fahrrad für die Stiftung Chirurgie TU München

Preis für bestes Abstract


Dr. Marie-Christin Weber bekommt Preis für bestes Abstract

VR-Brille für weniger Ängste im OP

Doppelte Auszeichnung für Forschungsarbeitsgruppe


Exzellenzzentrum für Chirurgische Erkrankungen des Pankreas



Exzellenzzentrum für die Chirurgie des Magens und der Speiseröhre

PD Dr. Volker Aßfalg bekommt höchste Auszeichung von der DTG



Ansatz für neue Krebstherapien




Experten der Chirurgie des Universitätsklinikums rechts der Isar in München belegen erstmals Unterschiede im Fettstoffwechsel von Darmkrebszellen und entdecken einen Ansatz für neue Krebstherapien

Chirurgische Forschungsgruppe "MITI"

Informationen in russischer Sprache


Informationen in türkischer Sprache


Deutsch-afrikanische Klinikpartnerschaft


Flaggen Deutschland, Ghana

Klinikum rechts der Isar kooperiert mit Klinik in Ghana