Chirurgisches Trainingszentrum München

Das Chirurgische Trainingszentrum München (CTM) wurde für die gezielte Ausbildung und Training unserer Mitarbeiter in der Weiterbildung zum Allgemeinchirurgen eingerichtet. Chirurgen sollen hier grundlegende chirurgische Techniken und Fähigkeiten „in-vitro“ erlernen, bevor sie in die Regelversorgung am Patienten eingebunden werden.

Das CTM beinhaltet derzeit 3 laparoskopische Übungsplätze, 1 endoskopischen Übungsplatz, sowie 3 Übungsplätze für die offene Chirurgie und konnte im Oktober 2008 eröffnet werden. Das CTM verfügt weiter über 2 Computerarbeitsplätze, welche theoretisches Hintergrundwissen verfügbar machen und das Selbststudium unterstützen. Ein virtueller Trainer für die minimal invasive Chirurgie wird die Ausstattung des CTM in kürze vervollständigen.

Dank großzügiger industrieller Unterstützung ermöglicht das CTM Trainingsszenarien auf höchstem technischem Niveau und unter zu Hilfenahme aller notwendigen Instrumente.

Die Ausbildung im CTM erfolgt Vorlesung begleitend anhand spezieller Module, welche sich für die Laparoskopie an den Übungsmodellen des American College of Surgeons (ACS) orientieren. Ebenso wurden die Module für die Endoskopie und offene Chirurgie an bekannte Trainingsszenarien angelehnt. Das angebotene Training ist somit mit internationalen Standards und bekannten Trainingskursen vergleichbar.

Das CTM steht Mitarbeitern der Chirurgischen Klinik täglich über 24 Stunden zum Training zur Verfügung, eine kontinuierliche Evaluation sichert den Trainingseffekt und dient zur Optimierung der Module.

Kontakt:
PD Dr. med. D. Wilhelm
E-Mail: dirk.wilhelm@tum.de
Tel.: 089 4140 5036

Adresse:
Chirurgische Klinik und Poliklinik
des Klinikums rechts der Isar
der Technischen Universität München
Ismaninger Str. 22
81675 München

Deutsch-afrikanische Klinikpartnerschaft

27th Annual Meeting of the European Society for Diseases of the Esophagus










Partnership University


Informationen in türkischer Sprache