Grundlagenforschung Pankreaszentrum



Die Pankreasforschungsgruppe am Klinikum rechts der Isar verfügt über sehr große Erfahrung und hat ihren Forschungsschwerpunkt in der Erforschung der Pathogenese des Pankreaskarzinoms sowie der entzündlichen Erkrankungen und Prozesse im Pankreas.

Das duktale Adenokarzinom des Pankreas ist eine der aggressivsten und die vierthäufigste Todesursache unter den Krebserkrankungen und geht typischerweise einher mit einem invasiven und schnellen Wachstum sowie einer schlechten Therapierbarkeit. Auch die Ätiologie ist noch relativ unbekannt, obwohl einige Ursachen durch epidemiologische und genetische Studien identifiziert werden konnten.


Projekte und Schwerpunkte:

Informationen in türkischer Sprache


Informationen in russischer Sprache


Experten-Ranking

Univ.-Prof. Dr. H. Friess
gehört zu den TOP 10-Experten weltweit und gilt als TOP 3 in Europa

"Rising Star"


„Rising Star“ am Rechts der Isar - Herr PD Dr. Dr. I. Ekin Demir, Facharzt für Viszeralchirurgie, wird dieses Jahr mit dem renommierten Preis „Rising Star Award“ der UEG ausgezeichnet

Einladung zum Arzt-Patiententag


Pankreas- und Darmerkrankungen

Vernissage

Herzliche Einladung zur Vernissage mit Bernd Sannwald am 30. Oktober 2019 um 18:30 Uhr

Focus Ärzteliste 2019


Die FOCUS-Gesundheit "Ärzteliste 2019" zählt Herrn Prof. Helmut Friess erneut zu Deutschlands TOP-Medizinern

Prüfung bestanden

Wir gratulieren herzlich unserer Ernährungsberaterin Frau Sabine Obermayer zur bestandenen Weiterbildung zur Diabetesassistentin...

Neue Station M1c

Patientinnen und Patienten können jetzt an der Klinik und Poliklinik für Chirurgie am Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München den Blick auf die Alpen oder den Ammersee genießen - vom Bett aus

Ferdinand-Sauerbruch-Forschungspreis 2018


Ferdinand-Sauerbruch-Forschungspreis 2018 wird Dr. Dr. Daniel Hartmann überreicht

Dr. Dr. Daniel Hartmann


Deutsch-afrikanische Klinikpartnerschaft


Flaggen Deutschland, Ghana

Klinikum rechts der Isar kooperiert mit Klinik in Ghana