Preise und Auszeichnungen

Von-Langenbeck-Preis 2011

Priv.-Doz. Dr. med. R. Rosenberg

Der Preis wird jährlich von der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) für die beste eingereichte wissenschaftliche Arbeit auf dem gesamten Gebiet der Chirurgie verliehen. Dieser höchstdotierte Wissenschaftspreis ist nach ihrem Gründungspräsidenten Bernhard von Langenbeck benannt.


Unsere Besten in der Viszeralchirurgie

Priv.-Doz. Dr. med. G. Ceyhan

Es werden jeweils 3 Doktoranden mit einem Abschluss "Summa cum laude" und 3 Habilitanden zum Jahreskongress eingeladen. Alle eingeladenen Doktoranden und Habilitanden erhalten ein Reisestipendium zu diesem Kongress.


Müller Osten Stipendium als Fortbildungshilfe für einen Forschungsaufenthalt

Dr. med. S. Gillen

Die Wolfgang-Müller-Osten-Stiftung vergibt alljährlich ein Stipendium im Wert von 5000 Euro zur Förderung wissenschaftlicher Arbeiten.


Sonderbericht der Ärztezeitung

"Nahtmaterial - ein innovationsträchtiges Feld"

1. Preis internationaler Wettbewerb

Dr. Sonja Gillen gewinnt 1. Preis bei internationalem Wettbewerb


NGM 2008 – Best Abstract Prize

 Verliehen im Rahmen des NGM Nov. 2008 in Luzern, Schweiz


DGVC-Preis

Im Rahmen des 125. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie wurde Herr Dr. Mert Erkan für seine Dissertation ausgezeichnet.


UEGW-Preis

Doppelt ausgezeichnet wurde Dr. Güralp O. Ceyhan im Rahmen der 15. „United European Gastrointestinal Week“ (UEGW) in Paris.


Carl-Langenbuch-Preis

Dr. D. Wilhelm erhält im Rahmen des Herbstkongresses der DGVC den Carl-Langenbuch-Preis für einen der höchst bewerteten Vorträge.


ESSO 2007 Major fellowship

PD Dr. Robert Rosenberg wurde vom Kommittee der European Society of Surgical Oncology für das ESSO 2007 major fellowship in Höhe von 10.000 Euro ausgewählt worden.


 

 

Deutsch-afrikanische Klinikpartnerschaft

27th Annual Meeting of the European Society for Diseases of the Esophagus










Partnership University


Informationen in türkischer Sprache