PD Dr. Volker Aßfalg


geboren 1977 in München

Medizinstudium

1997 - 1999 LMU München
1999 - 2004 TU München


Beruflicher Werdegang

Arzt im Praktikum 06/2004 - 09/2004
Chirurgische Klinik und Poliklinik des Klinikums rechts der Isar, TU München,
Direktor: Prof. Dr. J. R. Siewert

Assistenzarzt 10/2004 - 06/2007
Chirurgische Klinik und Poliklinik des Klinikums rechts der Isar, TU München,
Direktor: Prof. Dr. J. R. Siewert

Assistenzarzt seit 07/2007
Chirurgische Klinik und Poliklinik des Klinikums rechts der Isar, TU München,
Direktor: Prof. Dr. H. Friess

Assistenzarzt in der Unfallchirurgie 09/2008 bis 09/2009
Klinikum Freising, Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie
Chefarzt: Prof. Dr. med. W. Holzmüller

Facharzt für Chirurgie seit 06/2010
Klinik und Poliklinik für Chirurgie des Klinikums rechts der Isar, TU München
Direktor: Prof. Dr. H. Friess

Oberarzt seit 11/2016
Klinik und Poliklinik für Chirurgie des Klinikums rechts der Isar, TU München
Direktor: Prof. Dr. H. Friess


Promotion, Habilitation, Qualifikationen

Promotion 2006
Einfluss des CC-Chemokinrezeptor 4 Knockouts auf die abdominelle Sepsis im Mausmodell der Colon Ascendens Stent Peritonitis (Magna cum laude)

Chirurgische Sonografie (DEGUM-Stufe 1) 2004

Fachkundenachweis Rettungsdienst (Notarzt)

Leiter des studentischen Wahlpflichtfaches "Transplantationsmedizin" seit 2010 (MediTUM)

Prüfarzt AMG 2012

Absolvent des Walter-Brendel-Kollegs für Transplantationsmedizin 2012

Hochschulzertifikat für Medizindidaktik der TU München 2012

stv. DRG-Beauftragter 2013

Habilitation 2016
Klinische Besonderheiten immunologischer Reaktionen unter Immunsuppression

Ärztlicher Leiter des Entlass- und Versorgungsmanagements der Klinik und Poliklinik für Chirurgie 2016

Leiter des Chirurgischen Organexplantationsteams des Klinikums rechts der Isar 2016

Absolvent des DTG TOP-Course Organ Retrieval 2017

DSO §16 Entnahme-Chirurg 2018

DRG-Beauftragter 2018

Leiter der Nieren-Transplantationschirurgie des Transplantationszentrums am Klinikum rechts der Isar der TU München 2018

Preisträger des Rudolf-Pichlmayr-Preises der Deutsche Transplantationsgesellschaft (DTG) 2021 für die wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der Nierenallokationsforschung innerhalb der Eurotransplantzone


Wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Klinische Besonderheiten immunologischer Reaktionen unter Immunsuppression
    • Sepsis unter Immunsuppression
    • Heparin-induzierte Thrombozytopenie Typ II unter Immunsuppression
  • Nierentransplantat-Allokationssysteme und deren Langzeitergebnisse hinsichtlich der Transplantatfunktion
  • Biomarker als Funktionsprädiktoren in der Nierentransplantation
  • Chronisches Transplantatversagen


Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Visceralchirurgie (DGAV)
  • Verband Bayerischer Chirurgen (VBC)
  • Deutsche Transplantationsgesellschaft (DTG)


Publikationen

Suche nach Autor Aßfalg bei PubMed

Kidney Transplantation after Rescue Allocation - the Eurotransplant Experience: A Retrospective Multicenter Outcome Analysis.
Assfalg V, et al..
Transplantation. 2021 Oct 4. doi: 10.1097/TP.0000000000003964. Online ahead of print.Transplantation. 2021. PMID: 34608103

Pretransplant Serum Uromodulin and Its Association with Delayed Graft Function Following Kidney Transplantation-A Prospective Cohort Study.
Kemmner S, Holzmann-Littig C, Sandberger H, Bachmann Q, Haberfellner F, Torrez C, Schmaderer C, Heemann U, Renders L, Assfalg V, El-Achkar TM, Garimella PS, Scherberich J, Steubl D.Kemmner S, et al..
J Clin Med. 2021 Jun 11;10(12):2586. doi: 10.3390/jcm10122586.J Clin Med. 2021. PMID: 34208140

Kidney transplantation after rescue allocation-meticulous selection yields the chance for excellent outcome.
Assfalg V, et al.
Nephrol Dial Transplant. 2021 Feb 20;36(3):551-560. doi: 10.1093/ndt/gfaa286.Nephrol Dial Transplant. 2021. PMID: 33367794

Repeated kidney re-transplantation in times of organ shortage - a critical review.
Assfalg V, Hüser N..
Curr Opin Organ Transplant. 2021 Feb 1;26(1):106-111. doi: 10.1097/MOT.0000000000000831.Curr Opin Organ Transplant. 2021. PMID: 33332921 Review.

Repeated kidney re-transplantation-the Eurotransplant experience: a retrospective multicenter outcome analysis.
Assfalg V, et al..
Transpl Int. 2020 Jun;33(6):617-631. doi: 10.1111/tri.13569. Epub 2020 Jan 30.Transpl Int. 2020. PMID: 31903658

High-urgency kidney transplantation in the Eurotransplant Kidney Allocation System: success or waste of organs? The Eurotransplant 15-year all-centre survey
. Assfalg V, et al..
Nephrol Dial Transplant. 2016 Sep;31(9):1515-22. doi: 10.1093/ndt/gfv446. Epub 2016 Feb 4.Nephrol Dial Transplant. 2016. PMID: 26908765

Procalcitonin ratio and on-demand relaparotomy for septic peritonitis: validation of the focus index (FI).
Assfalg V, et al..
Surg Today. 2016 May;46(5):603-12. doi: 10.1007/s00595-015-1226-z. Epub 2015 Jul 27.Surg Today. 2016. PMID: 26212215

Heparin-induced thrombocytopenia in solid organ transplant recipients: The current scientific knowledge.
Assfalg V, Hüser N..
World J Transplant. 2016 Mar 24;6(1):165-73. doi: 10.5500/wjt.v6.i1.165.World J Transplant. 2016. PMID: 27011914 Review.
v Anti-platelet factor 4/heparin antibodies in patients with impaired graft function after liver transplantation.
Bakchoul T, Assfalg V, Zöllner H, Evert M, Novotny A, Matevossian E, Friess H, Hartmann D, Hron G, Althaus K, Greinacher A, Hüser N.
J Thromb Haemost. 2014 Jun;12(6):871-8. doi: 10.1111/jth.12569.J Thromb Haemost. 2014. PMID: 24655935

Extended postinterventional tumor necrosis-implication for outcome in liver transplant patients with advanced HCC.
Kornberg A, Witt U, Matevossian E, Küpper B, Assfalg V, Drzezga A, Hüser N, Wildgruber M, Friess H.Kornberg A.
PLoS One. 2013;8(1):e53960. doi: 10.1371/journal.pone.0053960. Epub 2013 Jan 22.PLoS One. 2013. PMID: 23349774

Heparin-induced thrombocytopenia (HIT II) in liver transplant recipients: a retrospective multivariate analysis of prognostic factors.
Hüser N, Aßfalg V, Reim D, Novotny A, Thorban S, Cheng Z, Kornberg A, Friess H, Büchler P, Matevossian E.Hüser N.
Transpl Int. 2012 Jul;25(7):739-47. doi: 10.1111/j.1432-2277.2012.01486.x. Epub 2012 Apr 30.Transpl Int. 2012. PMID: 22548256

Mixed antagonist response and sepsis severity-dependent dysbalance of pro- and anti-inflammatory responses at the onset of postoperative sepsis.
Novotny AR, Reim D, Assfalg V, Altmayr F, Friess HM, Emmanuel K, Holzmann B.Novotny AR, et al..
Immunobiology. 2012 Jun;217(6):616-21. doi: 10.1016/j.imbio.2011.10.019. Epub 2011 Nov 3.Immunobiology. 2012. PMID: 22204813

Experten-Ranking

auf Jahrestagung der Vereinigung der Bayerischen Chirurgen

Gesundheitsminister Holetschek empfängt Radtour-pro-Organspende beim Etappenstopp am Uniklinikum rechts der Isar

FOCUS Top Mediziner 2022

"Tour de Chirurgie"


– vom Nordkap bis nach Tarifa, 6.500 Kilometer mit dem Fahrrad für die Stiftung Chirurgie TU München

Preis für bestes Abstract


Dr. Marie-Christin Weber bekommt Preis für bestes Abstract

VR-Brille für weniger Ängste im OP

Doppelte Auszeichnung für Forschungsarbeitsgruppe


Exzellenzzentrum für Chirurgische Erkrankungen des Pankreas



Exzellenzzentrum für die Chirurgie des Magens und der Speiseröhre

PD Dr. Volker Aßfalg bekommt höchste Auszeichung von der DTG



Ansatz für neue Krebstherapien




Experten der Chirurgie des Universitätsklinikums rechts der Isar in München belegen erstmals Unterschiede im Fettstoffwechsel von Darmkrebszellen und entdecken einen Ansatz für neue Krebstherapien

Chirurgische Forschungsgruppe "MITI"

Informationen in russischer Sprache


Informationen in türkischer Sprache


Deutsch-afrikanische Klinikpartnerschaft


Flaggen Deutschland, Ghana

Klinikum rechts der Isar kooperiert mit Klinik in Ghana