Dr. Dr. Ulrich Nitsche, Ph.D.


geboren 1984 in München

Medizinstudium

2003 – 2009 Medizinstudium
(Medizinische Universität Innsbruck)

2010 – 2013
Postgraduiertenstudium „PhD Program Medical Life Science and Technology”
(Technische Universität München)


Beruflicher Werdegang

Assistenzarzt / wissenschaftlicher Mitarbeiter, seit 2009
Chirurgische Klinik und Poliklinik, Klinikum rechts der Isar
(Technische Universität München)


Promotion, Habilitation, Qualifikationen

Diplomarbeit 2009
„Management of blunt hepatic injury“ (sehr gut)
Univ.-Klinik für Visceral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie, Medizinische Universität Innsbruck
ao. Univ.-Prof. Dr. med. univ. Dietmar Öfner, MAS, MSc



Promotion 2012
„Prognostische Wertigkeit der aktuellen siebten TNM Klassifikation für das Kolorektale Karzinom” (magna cum laude)
Chirurgische Klinik und Poliklinik, Technische Universität München
apl. Prof. Dr. med. Robert Rosenberg

Abschluss Qualifikationsprogramm TUM Medical Graduate Center, 2013
Technische Universität München
Priv.-Doz. Dr. rer. nat. Klaus-Peter Janssen


Wissenschaftlicher Schwerpunkt

Klinische und molekulargenetische Prognosefaktoren des kolorektalen Karzinoms

(www.darmzentrum-muenchen.com)




Publikationen

Suche nach Author „Nitsche U“ bei PubMed

Forum Viszeralmedizin

Ars et Sanitas

Pankreastag

Ferdinand-Sauerbruch-Forschungspreis 2018


Ferdinand-Sauerbruch-Forschungspreis 2018 wird Dr. Dr. Daniel Hartmann überreicht

Dr. Dr. Daniel Hartmann


Deutsch-afrikanische Klinikpartnerschaft


Flaggen Deutschland, Ghana

Klinikum rechts der Isar kooperiert mit Klinik in Ghana











Partnership University


Informationen in türkischer Sprache